Profil

 

VPA Versuchs- und Prüfanstalt Zertifizierung GmbH, zugelassene GS-Stelle - eine Gesellschaft der Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe e.V. (FGW)

     GS-Zeichen bund  
Die VPA besteht aus zwei Teilen: dem Zertifizierungsbereich und dem Prüfbereich. Diese Trennung ist rechtlich notwendig, um die Unabhängigkeit und Objektivität der Zertifizierungsstelle sicherzustellen.  
Der Zertifizierungsbereich umfasst die Vergabe von GS-Zertifikaten, die VPA-Güteprüfung, sowie die Konformitätsbewertung von Produkten und Produktion. Die Güteprüfung vergibt das Qualitätssiegel „VPA-Gütegeprüft“ für Maschinenwerkzeuge (z.B. Bohrer und Schrauben).
  Mehr als 2500 Kunden weltweit vertrauen auf die exzellente Qualität und Objektivität der Versuchs- und Prüfanstalt. Neben dem GS-Zeichen ist das VPA-Qualitätssiegel bei unseren Kunden sehr begehrt, zeigt es doch, dass über die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen hinaus hoher Wert auf die Gebrauchstauglichkeit und Sicherheit des Produktes gelegt wurde. Die jahrzehntelange Prüferfahrung mit Werkzeugen und Werkstoffen führte zu einem hohen Vertrauen der Endverbraucher in das VPA-GS-Zeichen.
 

Eine unseren wichtigsten Anliegen bei der Vergabe der Prüfzeichen ist eine hohe Transparenz. In unserer Datenbank können Sie an Hand der individueller ID-Nummer Ihres Produkt die geprüfte Produkteigenschaften die zur Vergabe des Prüfzeichens führten abfragen.

Wenn Sie weitergehende Informationen benötigen sprechen Sie uns jederzeit an.

 

Weiter Informationen zu unseren Prüfzeichen erhalten Sie hier.

Link zur Datenbank

 

 

Ihre Ansprechpartner


Herr Hoppe

Tel.: 0 21 91 / 59 21 – 233
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Herr Napieraj
Tel.: 021 91 / 59 21 – 234
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!